Atelier Mondial

Wallen

Mapondera

Mapondera ist ein multidisziplinärer Künstler, der Werke durch Malerei, Zeichnung, Skulptur und Installation schafft. Bekannt ist er vor allem für seine komplexen Wandskulpturen, die aus Karton und Textilien, reich tesselierte abstrakte Oberflächen erzeugen. Diese Arbeiten stellen die Linearität von Zeit und Geschichte in Frage und verwandeln gewöhnliche Materialien in strukturierte visuelle Rätsel. Der Künstler malt auch surreale Traumlandschaften, kombiniert Tiere mit Hausrat und nutzt die tief verwurzelte Kulturpsychologie der Mensch-Tier-Beziehung, um soziale und politische Themen wie Macht, Herrschaft, Hierarchien und Korruption hervorzurufen.
Er absolvierte 2007 die National Gallery School in Simbabwe. Im Jahr 2008 besuchte er die Chinhoyi University of Technology. Seitdem hat er eine unabhängige künstlerische Praxis in Simbabwe aufgebaut. Im Jahr 2015 gründete er das Post Studio Arts Collective, eine Gruppe für bildende Kunst, die sich für die Anerkennung der bildenden Kunst als wichtigen Aspekt der Bildung einsetzt und das Bewusstsein durch Kurse, Ausstellungen und Workshops verbreitet, die sowohl von praktizierenden bildenden Künstlern als auch von Wissenschaftlern in der Kunstwelt, darunter Dozenten, Kuratoren und Kunstkritikern, veranstaltet werden.

 

Wallen_web1
Wallen_web2
Basel_1

VIEW INSIDE:

Atelier Mondial
Basel

Atelier Mondial
Freilager-Platz 10
CH-4142 Münchenstein

Weitere Informationen

Zum Künstler

Herkunft: Simbabwe

Atelierstipendium: Basel, November 18 - Februar 2019

https://www.artsy.net/artwork/wallen-mapondera-musha-waparara