Atelier Mondial

Ariane

Andereggen

Ariane Andereggen (*1969, lebt in Basel) ist Theaterschauspielerin, Medienkünstlerin und Performerin und bezeichnet sich selbst als bildende Schauspielerin und darstellende Künstlerin. Formate der Künstlerin sind neben Schauspiel und Performance, Video, Fotografie, Zeichnung und Text.
"Second Art World - Myself as..." ist ein künstlerisches Grundprogramm, in dem Ariane Andereggen der Frage nachgeht, ob es als Schauspielerin / Performerin möglich ist sich temporär in Kunstpositionen hineinzuversetzen und somit die Methoden, wie sie überhaupt "zur Kunst" kommt beobachtbar machen kann? Die Erzeugnisse die dabei entstehen, Performances, Videoarbeiten, Installationen. Sie stellen damit die Authentizität künstlerischer Prozesse und die Kunstobjekte als Fetisch in Frage. "Myself as Art-Activist". In Kairo. Gibt es eine Verbindung zwischen der Revolution und den Auswirkungen knapper Wasserressourcen? Die Eigenschaft des Wassers, eine Metapher für eine revolutionäre Massenbewegung? Kann eine Künstlerin, die in der Wasserburg Schweiz lebt, überhaupt eine künstlerische Aussage in einem afrikanischen Land machen? Vielleicht nur, indem sie sich selbst sichtbar, in ihrem eigenen Vorgehen und Lebensbedinungen in einer Performance zur Verhandlung stellt.

Video: Myself as Art-Activist / Cairo Egypt
Water & Revolution / NILISM part 1 

Myself as Art-Activist / Cairo Egypt , Water & Revolution / NILISM part 1
 

Kairo01Quadr

VIEW INSIDE:

Atelier Mondial
Kairo

Das Studio in Kairo gehört nicht zum Atelier Mondial-Programm. Atelier Mondial schreibt dieses Atelier im wiederkehrenden Turnus des SKK-Atelierprogramms für die Stadt Basel aus.

 

http://skk-cvc.ch/de/Info/Portrait

Weitere Informationen

Zur Künstlerin

Herkunft: Basel, Schweiz

Atelierstipendium: Kairo, August 2012 - Januar 2013

www.videostar.ch/