Atelier Mondial

Atelier

Buenos Aires, Argentinien

Dauer:
3 Monate

Daten:
Oktober - Dezember

Atelier Mondial-Austausch seit:
2016

Die Stadt:
Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires gehört zu den aktivsten Städten Lateinamerikas mit einem reichen kulturellen Leben, das für seine filmischen und literarischen Reisen genauso bekannt geworden ist wie für sein experimentelles Theater und die vielfältigen Tango-Shows. Seit einiger Zeit macht sich dabei auch in der mit Museen und Galerien gut bestückten Kunstszene ein Aufbruch bemerkbar, der sich vor allem in der Gründung neuer Off- und Halboff-Kunsträume zeigt

Besonderes:
Seit 2012 arbeitet Atelier Mondial mit dem von Melina Berkenwald gegründeten und geleiteten Residencyprogramm URRA zusammen, das seit 2016 nun erstmals über eigene Räumlichkeiten verfügt: Im Stadtteil Tigre, der sich an der Peripherie von Buenos Aires am Fluss Río Luján befindet und als aufstrebender Kulturdistrikt gilt, hat URRA, umgeben von weiteren Kunst- und Kulturräumen, neu seine Zelte aufgeschlagen. Ein regelmässiger Austausch mit dem Zentrum von Buenos Aires wird durch verschiedene Aktivitäten von URRA gewährleistet wie etwa Besuche von Institutionen, privaten Kunstsammlungen, Künstlergesprächen etc.

Das Atelier:
Die Räumlichkeiten von URRA Tigre befinden sich in einer ehemaligen Fabrikhalle, die eigens für das Residencyprogramm umfunktioniert und renoviert worden sind. URRA bietet Einzelzimmer mit Bad für maximal sechs internationale Gastkünstler, eine Gemeinschaftsküche mit Esszimmer, eine Bibliothek sowie einen grosszügigen Studioraum, den sich die jeweils anwesenden Gastkünstler teilen. Darüber hinaus ist es auch möglich, für die Produktion grösserer Werke die benachbarten leeren Hallen zu benutzen.etc.

Anforderung:
Der Aufenthalt in Buenos Aires verlangt eine kulturelle Offenheit und die Bereitschaft zum Austausch mit den zeitgleich anwesenden Gastkünstlern wie auch mit der sehr interessierten und aktiven regionalen Kunstszene. URRA bietet seinen Gästen verschiedene, vom lokalen Publikum gut besuchte Plattformen (Open Studios, Ausstellungen, Reisen durchs Land etc.), wünscht sich aber auch, dass die Kunstschaffenden sich am einen oder anderen Event aktiv beteiligen. Dies bedeutet jedoch nicht permanente Hyperaktivität vor Ort: URRA achtet auf eine ausgewogene Balance zwischen Events und Ruhephasen, in denen die Künstler in Tigre Sur produzieren und recherchieren können.

Adresse:
URRA Tigre, Street Ruperto Mazza 165, Tigre Sur, B1648CCP, Buenos Aires, Argentinien;
www.urraurra.com

URRA Tigre - casa home_quadr
URRA Tigre - jardin -back garden_quadr
URRA Tigre - estudios_qudr