Atelier Mondial

Cécile

Hummel

Cécile Hummel (* 1962 in Gottlieben/TG, lebt in Basel) gehört zu einer Generation von Schweizer Künstlerinnen, die seit den 1980er Jahren im Medium der Zeichnung arbeiten und darin eine ganz eigene künstlerische Sprache entwickelt haben. Sie hat ihr zeichnerisches Spektrum jedoch von Anfang an in den Bereich der Medienkunst erweitert: Es ist vor allem die Fotografie, die in Form von Polaroids, Inkjet-Drucken und Heliogravüren die zeichnerische Arbeit begleitet. Mit beiden Medien befragt und erforscht sie Räume, Gegenstände und Erinnerungen. Ihr Bildverständnis nährt sich dabei ganz wesentlich aus der gleichzeitigen Arbeit mit unterschiedlichen künstlerischen Medien; ihre Zeichnungen und Fotografien kommentieren sich gegenseitig – ein Bild führt ein anderes fort, denkt es weiter, schafft es in der anderen Sprache neu. Gerade die neuesten Arbeiten führen vor, wie dieses Wechselverhältnis die jeweilige Bildsprache erneuern und für eigenständige Formulierungen fruchtbar machen kann.

Zitierter Auschnitt aus dem Publikationstext für „Streiflichter, KM Solothurn, 2009, der Kuratorin Barbara von Flüe

«Eins zum andern», 2012, Zeichnung, Fotografie; diverse Masse,  
<br/>KHB, „Warum ist Landschaft schön?“
<br/>
«Eins zum andern», 2012, Zeichnung, Fotografie; diverse Masse,
KHB, „Warum ist Landschaft schön?“
«Open Spaces», 2015, Fototapete und Publikation, Offsetdruck nach Collage, Masse variabel, Fotoforum Pasquart
<br/>
«Open Spaces», 2015, Fototapete und Publikation, Offsetdruck nach Collage, Masse variabel, Fotoforum Pasquart
«Teatro della Memoria I & II», 2010, zwei Tische mit C-Prints und schwarzweiss Fotografien, 200 x 120 x 75 cm
<br/>
«Teatro della Memoria I & II», 2010, zwei Tische mit C-Prints und schwarzweiss Fotografien, 200 x 120 x 75 cm
«Les fantômes de Jean-Jacques Rousseau», 2015, Installation für die Grotte neben dem Wasserfall, Môtiers, 
<br/>Offsetdrucke, Unikate auf Aluminium, ca. 96 x 78 cm
<br/>
«Les fantômes de Jean-Jacques Rousseau», 2015, Installation für die Grotte neben dem Wasserfall, Môtiers,
Offsetdrucke, Unikate auf Aluminium, ca. 96 x 78 cm

VIEW INSIDE:

Atelier Mondial
Reisestipendium

Das Reisestipendium ist nicht ortsgebunden. Es ermöglicht ein konkretes künstlerisches Projekt im Ausland.
 

Weitere Informationen

Zur Künstlerin

Herkunft: Basel, Schweiz

Reisestipendium: Seidenstrasse, 2018

www.cecilehummel.ch