Atelier Mondial

Andreas

Schneider

in situ | andreasschneider
Ausgangslage für all meine Arbeiten ist der Raum und der Ort. Zentral sind die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Ortes sowie der Bezug zu dessen Nutzung und zum Ereignis. Aus dieser Haltung leiten sich Aktion und Reaktion ab. Aus dem Kontext heraus formuliert sich meine künstlerische Arbeit. Das Thematisieren und Hervorheben von Unsichtbarem und Ignoriertem, von Verborgenem und Vergessenem, von Sozialem und Akzeptiertem interessieren mich. Intension und Extension aus allem beziehe ich aus meiner Entwicklung in den Bereichen Architektur und Handwerk.

«To burn Daylight», 2015, Pappelsperrholz, Inox, Leuchtmittel, 480 x 220 x 255 cm, Regionale 15, Kunsthaus Baselland
«To burn Daylight», 2015, Pappelsperrholz, Inox, Leuchtmittel, 480 x 220 x 255 cm, Regionale 15, Kunsthaus Baselland
«Butterfly», 2016, MdF schwarz, 24 x 16 x 830 cm, Squeeze, Galerie Gisèle Linder, Basel
«Butterfly», 2016, MdF schwarz, 24 x 16 x 830 cm, Squeeze, Galerie Gisèle Linder, Basel
Vue générale bâtiment rue Hôtel de Ville

VIEW INSIDE:

Atelier Mondial
Paris

Adresse:
Cité Internationale des Arts
18, rue de l'Hôtel de Ville
F- 75004 Paris

Weitere Informationen

Zum Künstler

Herkunft: Basel

Atelierprogramm: Paris, Juli - Dezember 2017

www.andreasschneider.name